Liebe Mitstreiter/innen,

seit nunmehr 13 Jahren haben wir auf dieses Ereignis hin gearbeitet und es ist endlich wahr geworden: die geplante B258n ist endgültig aus dem Bundesverkehrswegeplan verbannt worden. Darüber freuen wir uns riesig und möchten uns noch mal ganz herzlich für die vielfältige Unterstützung bei Allen bedanken!

Neben vielen praktischen Hilfsangeboten bei unseren Aktionen erreichten uns auch Spenden, die wir sachdienlich einsetzen konnten. Da wir aber noch einen Restbetrag "auf der hohen Kante" hatten, haben wir uns überlegt, wie wir dieses Geld sinnvoll verwenden können. Und was liegt da näher, als etwas für das Heydener Ländchen zu tun. Kurzum haben wir mit dem Geld eine Bank gekauft, die in einer kleinen Feierstunde am 30.06.2017 offiziell an die Stadt Aachen übergeben wurde.

Die Aachener Nachrichten haben darüber freundlicherweise berichtet - auch ihr ein herzliches Dankeschön!

Wir wünschen Allen alles Gute im Schnellstraßen-freien Heydener Ländchen!

Die Bürgerinitiative B258nein